Navigation
09.11.2020

Es ist ein Kraut gewachsen - Klostermedizin gestern und heute



Beginn: 19.30 Uhr
Ort: vhs, Altes Rathaus, Marktplatz 24
Barrierefrei begehbar



Vortrag mit Elke Böhm, Dipl.-Biologin



Ob Opium, Tollkirsche oder ausgepresste Regenwürmer - die Rezepte des "Lorscher Arzneibuchs" aus dem 8. Jahrhundert klingen nicht unbedingt vertrauenserweckend.

Heute gilt die mittelalterliche Klostermedizin dennoch als wichtige Epoche der Medizingeschichte. Denn die Mönche und Nonnen, die das medizinische Wissen der Antike aufgriffen und weiterentwickelten, schufen die Basis unserer modernen Pharmazie.

Und immer noch können wir viele unentdeckte Schätze und Rezepturen in den Kräuterbüchern der Klöster entdecken. Gehen Sie mit auf eine Zeitreise vom "Hortus medicus" zur Phytotherapie.

 

Eintritt: 3,- € / 2,- m. Erm. - Anmeldung erforderlich !




Zurück zur Übersicht